CHDK inside

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Überblick CHDK-Menü

Drucken PDF

Damit man sich einen Überblick zum Umfang von CHDK verschaffen kann, wurde in diesem Artikel eine Galerie des CHDK-Menüs eingebunden. Die angezeigten Menüs und Menü-Einträge können sich je nach verwendeter CHDK-Version und Kamera etwas unterscheiden. Das gleiche trifft für die angezeigten Farben zu.

Die Bilder verdeutlichen, dass CHDK wirklich sehr viele Funktionen anbietet. Da wird man früher oder später, nicht drum herum kommen, sich intensiver mit der Dokumentation vertraut zu machen und diverse Artikel im Internet nachzulesen.

Der Umfang soll aber nicht abschrecken. Man muss sich nicht ständig durch diesen Menü-Dschungel hangeln. Man kann sich oft benutzte und wichtige Funktionen auf ein Benutzer-Menü legen, dass, wenn man möchte, als Startmenü angezeigt wird.

Weiterlesen...
 

Lua oder uBasic?

Drucken PDF

Die Frage stellt sich eigentlich garnicht.

Generell ist die Möglichkeit, die Kamera per Skript zu steuern, eines der mächtigsten Werkzeuge, das CHDK bietet. Lächelt der DSLR-Besitzer bisher noch über die Funktionen von CHDK, wird das Lächeln bei dieser Anwendung bald in ein Staunen übergehen.

Beide CHDK-Skript-Sprachen haben ihre Daseinsberechtigung. Generell können mit beiden Varianten alle fototechnischen Aufgaben realisiert werden. Je nach Anwendungsfall gibt es Vor- und Nachteile.

uBasic ist einer der einfachsten BASIC-Dialekte und damit für CHDK besonders geeignet. Lua kommt mit wenigen Standard-Befehlen aus, die mit eigenen Funktionen erweitert werden können. Beide Sprachen lassen sich sehr gut mit Kamera-spezifischen Befehlen erweitern.

Weiterlesen...
 

Manueller Fokus bei Video-Aufnahmen

Drucken PDF

Die Video-Aufnahme ist bei einer Foto-Kamera eine nette Zugabe. Canon hat dieser Funktion auch nicht viel Bedeutung geschenkt. Erst in letzter Zeit sind Kameras auf den Markt gekommen, die Videos auch in HD-Qualität aufnehmen können.

Mit CHDK kann die Video-Aufnahme-Funktion aber entscheidend aufgewertet werden. Die meisten CHDK-unterstützten Kameras können heute den optischen Zoom während der Aufnahme verwenden. Beeinflussung von Autofokus und Video-Qualität sind auch möglich.

Wie wäre es aber, auch mit manuellem Fokus zu filmen?

 

Weiterlesen...
 

diverse CHDK-Entwicklungen

Drucken PDF

CHDK ist bekanntlich ein Open-Source-Projekt. D.h, der Quellcode steht jedem kostenfrei zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass es viele Weiterentwicklungen gibt. So manche geniale Funktion findet dann auch den Weg in die offizielle Version(en).

Die bekanntsten Ableger von CHDK sind die SDM-Version und die CHDK-DE-Version .

CHDK-DE orientiert sich sehr nah an der internationalen CHDK-Version. Da im deutschen CHDK-Forum besonders interessante Skript-Anwendungen kreiert werden, wird in dieser Version neben der deutschen Benutzerführung mehr Wert auf umfangreiche, verbesserte und genauer arbeitende Skript-Befehle gelegt. Der Quellcode liegt offen und kann auf einem SVN-Server eingesehen und nochvollzogen werden.

Die SDM-Version ist speziell auf Stereo-Fotografie ausgerichtet und unterscheidet sich von der internationalen CHDK-Version doch erheblich. Der Quellcode liegt offen. Änderungen sind aber leider nur sehr schwer zu verfolgen. Damit ist es fast unmöglich, gute innovative Funktionen in andere CHDK-Projekte zu übernehmen.

Weiterlesen...
 

CHDK-Versionen für bisher nicht offiziell unterstützte Modelle

Drucken PDF

Für einige Kamera-Modelle gibt es lauffähige CHDK-Versionen. Hier wurde die Portierung aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zu Ende geführt. Trotzdem sind diese Versionen aber nutzbar und sollen nicht vorenthalten bleiben. Sicherlich sind sie nicht im vollen Umfang nutzbar, zeigen aber trotzdem schon die Leistungsfähigkeit von CHDK. Dabei handelt es sich um folgende Modelle:

Weiterlesen...
 

Bei Gesichtserkennung erfolgreich auslösen

Drucken PDF

Ab der Nutzung eine DIGICIII-Prozessors können Canon-Kompakt-Kameras Gesichter erkennen. Warum soll die Kamera dann auch nicht auslösen, wenn sie ein Gesicht erkannt hat?

Um dieses Vorhaben zu realisieren, brauchen wir die deutsche CHDK-Version. Hier gibt es bei der Bewegungserkennung eine Erweiterung, die es ermöglicht, bei einem erkannten Gesicht auszulösen. Das ganze wird mit einem Skript organisiert. Das Skript prüft zudem noch, ob erfolgreich fokussiert wurde. Nur wenn diese Frage mit ja beantwortet wird, löst die Kamera auch aus. Anderenfalls wird die Kamera in eine erneute Gesichtserkennungsrunde geschickt.

 

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 4

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 13 Gäste online