CHDK inside

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start CHDK inside Allgemeines Gewitterblitze


Gewitterblitze

Drucken PDF

Sommerzeit - Gewitterzeit. Aber wie fange ich am besten einen Gewitterblitz mit der Kamera ein? Es gibt zwei Methoden, Blitze zu fotografieren. Entweder erwischt man genau den Augenblick eines Blitzes bei der Auslösung oder man stellt eine Langzeitbelichtung ein. Die eine Methode ist aber nicht gerade effektiv, die andere hat bei digitalen Kompaktkameras technische Grenzen, die uns behindern.

Beide Varianten haben aber Ihren Reiz und sollten deshalb mit Hilfe von CHDK optimiert werden.

Zuerst sucht man sich einen sicheren! Beobachtungsplatz aus und platziert das Stativ.

Wollen wir genau einen Blitz fotografieren, sollte die Bewegungserkennung-Funktion von CHDK benutzt werden. Hier brauchen wir ein Skript. Empfehlenswert ist das Skript md_fast von chiptune. Es kann aber auch jedes andere Skript für die Bewegungserkennung verwendet werden. md_fast ist für eine schnelle Reaktionszeit optimiert. Generell sollte darauf geachtet werden, dass sämtliche Messautomatiken der Kamera abgeschaltet werden. Damit verkürzt sich die Reaktionszeit. Die Kamera muss sich für eine schnelle Reaktion im Zustand "halbgedrückter Auslöser" befinden. Der Fokus (wenn möglich manuelle Betriebsart) ist auf unendlich einzustellen. Erfolgreiche Auslösungen werden sich nicht sofort einstellen. Man muss etwas experimentieren. Das trifft auch für die optimale Belichtungszeit zu.

Will man mehrere Blitze auf einer Aufnahme haben, bietet sich eine Langzeitbelichtung an. Unsere Kameras sind aber mit maximal 15 Sekunden ganz schön limitiert. Hier hilft uns aber CHDK weiter. Wir gehen in das CHDK-Menü und rufen das Untermenü "Extra-Foto-Einstellungen" auf. Der Menü-Punkt "Sperre Ersatzwerte" sollte auf [Disable] oder [Off] stehen. Dann stellen wir als nächstes unter "Verschlusszeittyp" [ Ev Step] ein. Unter "Multiplikator" wird [1] eingestellt  Jetzt können wir im Menü-Punkt "Ersetze Verschlusszeit" eine Zeit einstellen. Für den Anfang versuchen wir es mit [32] Sekunden. Reicht die Zeit nicht, kann der Wert erhöht werden. Bei den normalen Kameraeinstellungen sollte man darauf achten, den Fokus auf unendlich einzustellen, einen niedrigen ISO-Wert (80) zu wählen und wenn vorhanden eine nicht zu geringe Blendenzahl zu benutzen.

Mit etwas Glück gelingen dann ähnliche Aufnahmen, wie sie in unserem Forum gepostet werden.

 

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 39 Gäste online